Schweden: Avicii - Levels (Elektro)

„Keine DJ-Night ohne meinen Lieblings-DJ Tim Bergling, leider viel zu früh verstorben“

Norwegen: Katzenjammer - A Bar of Amsterdam (Folk)

„vier großartige Allround-Musikerinnen, herrlich bunt und schräg, Song mit Vorwärtsgang“ 

FRankreich: ZAZ -Je Veux (Nouvelle-Chanson)

„zum dem Song muss man nicht viel schreiben, wer da nicht Lust auf das französische Lebensgefühl bekommt, es lebe die Handtrompete“

Schottland: Amy macDonald -This is the Life (Folk)

„ kein Geheimtipp; kennt jeder; geht sofort ins Ohr“

Belgien: STromae -alors on danse (Elektro)

„bei der Nummer bleibt keine Tanzfläche leer; der MaeStro leidet durch Nebenwirkungen eines Malariamedikaments an Panikattacken und widmet sich deshalb aktuell leider nur noch seinem Modelabel“ 

ITalien: GALA -Freed from desire (House)

„für mich einer der 90er-Klassiker;  zu neuer Bedeutung gelangt durch die Version der nordirischen Fußball-Fans "Will Grigg's on fire“; unbedingt das Video dazu anschauen; ob wir jemals wieder so einen Kneipenabend erleben werden? “

Irland: The cranberries - Zombie (Alternative)

„eine meiner Lieblingsbands der 90er mit der grandiosen Sängerin Dolores O’Riordan; ihr Tod 2018 – sie litt an einer bipolaren Störung –  ein großer Verlust; der etwas für die Cranberries untypische Song erinnert an zwei Kinder, die bei einem Bombenanschlag der IRA getötet wurden und hat gerade in der Live-Version eine wahnsinnige Intensität; mehr zu dem Song findet ihr auf der Ohrenweide“

Niederlande: Caro emerald - this man (elctro-swing)

„der größte Hit der ausgebildeten Jazzsängerin ist „A night like this“; ich habe dennoch eine etwas unbekanntere Nummer ausgewählt“ 

Finnland: The Rasmus - In the shadows (alternative)

„sozusagen Ende der 90er eine finnische Teenager-Band;  begonnen haben sie 1994 im Alter von 15 Jahren als „Garagen-Jammer; mit dem gleichzeitig unkonventionellen wie eingängigen „In the shadows“ haben sie endgültig den großen Wurf gelandet „

Island: of monsters and men - Little Talks (Indie)

„künstlerisch wertvoll ist auch der Song „Little Talks“ und das dazugehörende Video  der Combo aus Reflavik (wie … kennst du nicht?); die „Süddeutsche“ betitelte sie in einem Artikel mit „die Band, die glücklich macht“; also Reinhören und danach zur Endorphinkontrolle“ 

Spanien: Alvaro Soler - SoFia (POP)

„künstlerisch wertvoll ist auch der Song „Little Talks“ und das dazugehörende Video  der Combo aus Reflavik (wie … kennst du nicht?); die „Süddeutsche“ betitelte sie in einem Artikel mit „die Band, die glücklich macht“; also Reinhören und danach zur Endorphinkontrolle“ 

Österreich: Christina Stürmer - Millionen Lichter (POP)

„mit der Nummer hat die Sängerin aus Linz 2013 die Charts „gestürmt“; der Titel bewegt sich  zwar an der Grenze zum Schlager, aber auch schnörkellose Melodien erfreuen hin und wieder das Ohr“ 

Dänemark: Reptile youth - Speed Dance (Synth Rock)

„gegen zu viel Entspannung hilft dann nochmal diese „etwas spezielle“ Nummer einer Combo aus Kopenhagen; sicher nicht der Song für das Sofa zuhause, aber live ganz schön wuchtig und exzessiv, wovon ich mich bei „Das Fest“ 2014 persönlich überzeugen konnte“

Schweiz: Bligg - manhattan (RAP)

„der Wortakrobat Bligg, alias Marco Bliggenstorfer, hat es mittlerweile mit 4 seiner 10 Alben auf die Position 1 der Schweizer Charts geschafft; also ein echter Liebling der Eidgenossen“ 

England: oasis - Don't look back in anger (alternative)

„für mich eine der Hymnen der 90er; wenn die netten Gallagher-Brüder den Song nicht geschrieben hätten, hätte ich es machen müssen“ 

Portugal: Nelly Furtado - All Good Things (Pop)

„hinter der portugiesisch-kanadischen Sängerin verbirgt sich eine spannende Lebensgeschichte; aus Furcht vor dem Salazar-Regime emigrierten ihre Eltern nach Kanada; dieser Song, den sie zusammen mit Chris Martin von Coldplay geschrieben hat, stand 6 Wochen an der Spitze der deutschen Charts“  

Deutschland: SEEED - Dickes B (Dancehall)

„ebenfalls grandios zum Abtanzen; Seeed macht auch „live“ richtig Spaß … nette Songs, großartige Musiker, stimmige Show; für mich einer der besten Auftritte auf „Das Fest“, das ich dieses Jahr schmerzhaft vermissen werde“ 

Bildquellen

Bild 1: https://www.flickr.com/photos/shawntron/6142357376 (01.06.2020; 23.44 Uhr)
Bild 2: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:ZMF_(2014)_Katzenjammer_jm15311_jiw.jpg   (01.06.2020; 23.50 Uhr)
Bild 3: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Zaz,_Under_the_Bridge,_London_(17401229501).jpg (01.06.2020; 23.56 Uhr)
Bild 4: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Amy_Macdonald_Rudolstadt_01.jpg (02.06.2020; 00.02 Uhr)
Bild 5: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Stromae_@_BSF_2011_(6071475990)_(cropped).jpg (02.06.2020; 00.04 Uhr)
Bild 6:  https://commons.wikimedia.org/wiki/File:GALA.JPG  (02.06.2020; 00.13 Uhr)
Bild 7:  https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:The_Cranberries,_Enmore_Theatre_(6871311538).jpg  (02.06.2020; 00.17 Uhr)
Bild 8:  https://pt.m.wikipedia.org/wiki/Ficheiro:Caro_Emerald_-_Leverkusener_Jazztage_2017-8120.jpg  (02.06.2020; 00.22 Uhr)

Bild 9: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:The_Rasmus,_Tampere,_2006.jpg  (02.06.2020; 00.29 Uhr)
Bild 10: https://www.flickr.com/photos/jus10h/22265183408/ (07.06.2020; 17.54 Uhr)
Bild 11 https://www.flickr.com/photos/jikatu/28437974952 (14.06.2020; 18.11 Uhr)
Bild 12 https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Christina_St%C3%BCrmer_2016_(12_von_13).jpg (21.06.2020; 12.37 Uhr)
Bild 13 https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Reptile_and_Retard_Roskilde_2011.jpg (28.06.2020; 14.46 Uhr)
Bild 14 https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Bligg_-_2018172195214_2018-06-21_Rock_the_Ring_-_1D_X_MK_II_-_0427_-_B70I7373.jpg (05.07.2020; 21.25 Uhr)
Bild 15 https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Noel_Gallagher_at_Razzmatazz,_Barcelona,_Spain-5March2012_(7).jpg (13.07.2020; 9.35 Uhr)
Bild 16 https://de.m.wikipedia.org/wiki/Datei:Nelly_Furtado_Mi_Plan_Tour_Deutschland.jpg (20.07.2020; 9.45 Uhr)
Bild 17 https://de.wikipedia.org/wiki/Seeed (29.07.2020; 10.03 Uhr)